L. Possehl & Co. mbH

Presseinformation

Wir veröffentlichen bei besonderen Anlässen Presseinformationen über die Possehl-Gruppe. Weitere Pressemitteilungen finden Sie auch auf den Internetseiten unserer Tochtergesellschaften.

 

Aktuelle Pressemeldungen 


08. Mai 2017

Possehl bildet durch weitere Akquisitionen neuen Geschäftsbereich „Etikettiersysteme“

Die Lübecker Possehl-Gruppe hat sämtliche Geschäftsanteile an der Eidos S.p.A. mit Sitz in Chieri/Italien und an der Nordvalls Etikett AB, Sjöbo/Schweden, erworben. Damit kann Possehl nur wenige Tage nach dem Erwerb von 50 % der Geschäftsanteile an der cbb software GmbH zwei weitere Unternehmenskäufe vermelden.

 

Die beiden neuen Unternehmen Eidos und Nordvalls bilden zusammen mit den bereits bestehenden Unternehmensgruppen Logopak Systeme und Novexx Solutions zukünftig den neuen, eigenständigen Geschäftsbereich „Etikettiersysteme“ innerhalb des Possehl-Konzerns, der damit sein Unternehmensportfolio auf nunmehr neun, voneinander unabhängige Geschäftsbereiche ausweitet. „Im Gegensatz zu vielen insbesondere börsennotierten Konzernen setzen wir bewusst auf eine breite Diversifizierung unseres Unternehmensportfolios und damit auf eine Risikostreuung. Diese Strategie entspricht auch der langfristigen Orientierung unseres Gesellschafters, der gemeinnützigen Possehl-Stiftung.“, sagt Uwe Lüders, Vorstandsvorsitzender bei Possehl.

 

Der Geschäftsbereich Etikettiersysteme wird zukünftig einen Jahresumsatz von mehr als Euro 125 Mio. erzielen und rund 750 Mitarbeiter in insgesamt elf Ländern beschäftigen. „Es ist uns innerhalb weniger Jahre gelungen, durch den gezielten Erwerb verschiedener mittelständischer Unternehmen innerhalb unseres Geschäftsbereichs Mittestandsbeteiligungen einen schlagkräftigen, wettbewerbsfähigen und gut positionierten neuen Geschäftsbereich in einem globalen Wachstumsmarkt aufzubauen. Wir haben hiermit einen Teil des Geschäftsmodells und der Strategie unseres Geschäftsbereichs Mittelstandsbeteiligungen umgesetzt, durch systematische Unternehmensakquisitionen im Wege des Buy-and-Build eigenständige Geschäftsbereiche für die Possehl-Gruppe zu entwicklen. Dieses werden wir auch in Zukunft weiterverfolgen und ist umso erfreulicher und beachtlicher, als der Erwerb einer solchen „fertigen“ Unternehmensgruppe in der heutigen Zeit sehr viel teurer wäre.“, sagt Mario Schreiber, im Vorstand bei Possehl unter anderem für den Geschäftsbereich Mittelstandsbeteiligungen und den neuen Bereich Etikettiersysteme zuständig. Possehl hatte Logopak Systeme in 2011 vom damaligen Alleingesellschafter Christopher Hastings-Long erworben. 2014 folgte der Erwerb der dänischen Tochtergesellschaft LSS Etikettering ebenfalls aus Privathand und 2015 der Kauf von Novexx Solutions von dem US-amerikanischen Konzern Avery Dennison.

 

Der neue Geschäftsbereich umfasst die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von logistisch integrierten Etikettiersystemen als Schnittstelle zwischen Produktion und Logistik sowie von digitalen Thermo-Transfer-Druckern. Hinzu kommen selbstklebende Etiketten und Thermo-Transfer-Folien. „Die Identifizierung, Kennzeichnung und Nachverfolgbarkeit von Produkten und damit die lückenlose Verfolgbarkeit von Warenbewegungen ist für viele Industrien, wie zum Beispiel die Lebensmittel-, Automobil- und Pharmaindustrie, bereits heute von hoher Relevanz und wird zukünftig weiter an Bedeutung gewinnen. Wir können nunmehr als integrierte und global aufgestellte Unternehmensgruppe mit unserem modernen Produktprogramm, dem weit gefächerten Know-how sowie unserer hohen Software-Kompetenz vielfältige und auch individuelle Lösungen bieten.“, führt Possehl-Vorstand Mario Schreiber aus und ergänzt nach vorne blickend: „Der Markt für sogenannte Auto-ID Technologien bietet uns auch zukünftig Wachstums- und Entwicklungsmöglichkeiten, die wir gerne durch weitere produktseitig oder regional ergänzende Unternehmensakquisitionen nutzen wollen.“


Über Possehl
Die unter Führung der Management-Holding L. Possehl & Co. mbH weltweit agierende Possehl-Gruppe ist ein diversifizierter Konzern mit aktuell neun voneinander wirtschaftlich unabhängigen, dezentral organisierten Geschäftsbereichen. Die Possehl-Gruppe umfasst die L. Possehl & Co. mbH sowie mehr als 160 Tochtergesellschaften in über 30 Ländern. Im Geschäftsjahr 2016 erzielte die Gruppe einen Umsatz von rund Euro 3,9 Mrd. Aktuell hat Possehl weltweit mehr als 12.500 Beschäftigte.

 

Das Unternehmen wurde 1847 von Ludwig Possehl als Platzhandel für Eisenwaren in Lübeck gegründet. Seit 1919 ist die gemeinnützige Possehl-Stiftung alleinige Gesellschafterin. Diese gesellschaftsrechtliche Struktur ermöglicht die Selbstständigkeit der Possehl-Gruppe und bildet das Fundament für langfristige unternehmerische Entscheidungen.

 

Weitere Informationen zu Possehl finden Sie unter http://www.possehl.de.


Kontakt
Lutz Nehls
Leiter Unternehmenskommunikation
L. Possehl & Co. mbH
Beckergrube 38-52
23552 Lübeck
Telefon: (0451) 148-223
eMail: lnehls@possehl.de