L. Possehl & Co. mbH

Mittelstandsbeteiligungen

Zuverlässiger Partner und Nachfolgeunternehmer für kleinere mittelständische Unternehmen

Mittelständische Unternehmen bilden eine der wichtigsten Säulen der deutschen Wirtschaft. Mit Innovation, hoher Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein tragen sie entscheidend zur wirtschaftlichen Dynamik Deutschlands bei. Die häufig inhabergeführten Unternehmen des deutschen Mittelstands sind vielfach in Nischen tätig und zeichnen sich durch eine langfristige Perspektive und solides, vorausschauendes Handeln aus. 

 

Um auch mittelständischen Unternehmen mit einem Jahresumsatz in der Größenordnung von € 10 bis € 80 Mio., also sogenannten SMEs (Small and Medium sized Enterprises) eine langfristige und zuverlässige Perspektive unter dem Possehl-Dach bieten zu können, haben wir im Jahr 2009 den Geschäftsbereich Mittelstandsbeteiligungen ins Leben gerufen. Seitdem konnten wir zahlreiche Unternehmen für Possehl gewinnen.


Wir verstehen unser Mittelstandssegment darüber hinaus auch als ein „Sprungbrett“, sich innerhalb der Possehl-Gruppe zu einem eigenständigen Geschäftsbereich zu entwickeln. Durch organisches und externes Wachstum haben die Unternehmen Logopak und Novexx Solutions in den vergangenen Jahren so erfolgreich entwickelt, dass sie ab Beginn des Jahres 2017 den eigenständigen Geschäftsbereich „Etikettiersysteme“ bilden. 

 

Unser Führungskonzept beinhaltet im Wesentlichen folgende Aspekte:

 

  • Vollständige Verantwortung des Managements in den Gesellschaften für die operativen Entscheidungen 
  • Sicherheit durch den finanziell soliden Possehl-Verbund
  • Erhaltung der bestehenden Identität, des Firmennamens und der Unternehmenskultur, insbesondere mittelständisches Denken und Handeln mit kurzen Entscheidungswegen
  • Dauerhaftes Engagement – ein Weiterverkauf ist nicht vorgesehen
  • Finanzierung des Kaufpreises aus Eigenmitteln, d.h. keine Einbindung von Banken in die Akquisition und damit auch keine Belastung der Unternehmen mit Kaufpreisen

 

Aktuell umfasst das Unternehmensportfolio des Mittelstandssegments die nachfolgenden Unternehmen bzw. Unternehmensgruppen:

 

  • ARBAprocessing GmbH, Emsdetten (www.arba-processing.com)
    Die ARBAprocessing-Gruppe ist ein führender europäischer Hersteller und Anbieter von Fahrzeugaufbauten im Bereich Milchlogistik (einschließlich Mess-, Regel- und Steuerungstechnik sowie Informations- und Datentechnik) sowie Behältern und Apparaten aus Chrom-Nickel-legiertem (CrNi) Edelstahl, überwiegend für die milchverarbeitende Industrie. Als Premiumanbieter nimmt ARBAprocessing technologisch eine führende Position ein. Das Unternehmen verfügt über fünf Standorte, jeweils zwei in Deutschland und Polen und einen in Österreich. Die Produktion erfolgt überwiegend in den beiden polnischen Werken. 

 

  • SAVO TECHNIK Rotationsguss GmbH, Valluhn (www.rotationsguss.com)
    Seit Anfang 2014 gehört das Unternehmen, das technisch hochwertige und anspruchsvolle Hohlkörper, wie beispielsweise Wasser- oder Kraftstofftanks im Rotationsgussverfahren herstellt, mehrheitlich zu Possehl. Namhafte Kunden aus dem Maschinenbau, der Medizintechnik, der Automobilindustrie und der Wassertechnik zählen zum Kundenkreis von SAVO.

      

  • Gabler Maschinenbau GmbH und Gabler Thermoform GmbH & Co. KG, beide Lübeck (www.gabler-maschinenbau.de; www.gabler-thermoform.com)
    Die Gabler Maschinenbau GmbH ist ein auf dem Weltmarkt führender Hersteller von Ausfahrgeräten und Komponenten in der Marine- und Meerestechnik. Das Unternehmen ist weltweit bekannt für seine hohe Innovationskraft und technologische Führerschaft. Die Tochtergesellschaft Gabler Thermoform GmbH & Co. KG ist ein namhafter Hersteller von Thermoformmaschinen für die Verpackungsindustrie mit einem Schwerpunkt bei Lebensmittelverpackungen.

 

  • Düring Schweißtechnik GmbH, Königsbrunn (www.duering-schweisstechnik.de)
    Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt überwiegend Roboterschweißzangen, die in Verbindung mit vollautomatischen Robotersystemen vor allem beim Karosseriebau für Automobile zum Einsatz kommt. Darüber hinaus werden Schweißzangen von Düring auch bei der Herstellung von sogenannter "weißer Ware", z. B. Waschmaschinen, eingesetzt.

 

  • MGG Micro-Glühlampen Gesellschaft Menzel GmbH, Wentorf (www.mgg-lamps.de)
    MGG entwickelt und produziert seit 1963 Miniaturglühlampen, die überwiegend in Baugruppen mit sehr beschränkten Platzverhältnissen verwendet werden. Am häufigsten werden sie in der Sicherheits- und Medizintechnik, der Luft- und Raumfahrt sowie in der Nachrichten- und Verteidigungstechnik eingesetzt. Die von MGG hergestellten Glühlampen werden dabei häufig als Bauteile von Sensoren, zum Beispiel zur Detektion von Gasen oder zur Echtheitsprüfung von Geldscheinen, verwendet.

 

  • Kleine Wolke Textilgesellschaft mbH & Co. KG, Bremen (www.kleinewolke.de)
    Kleine Wolke ist zusammen mit der Zweitmarke Meusch ein führender Anbieter von hochwertigen Produkten für das Bade- und Schlafzimmer. Das Produktspektrum umfasst Badteppiche und Wanneneinlagen, Duschvorhänge und -stangen sowie Handtücher und Bettwäsche.
     
  • DMA Maschinen- und Anlagenbau GmbH & Co. KG, Höxter (www.dma.de)
    DMA konstruiert, fertigt und montiert hochwertige Förderanlagen für die Behälterglasindustrie und zahlreiche weitere Lebensmittelbranchen. So gehören zum Sortiment des Sondermaschinenbauers auch Kühlsysteme für milchverarbeitende Unternehmen und Speicheranlagen für Prozessindustrien.

 

  • Possehl Umweltschutz GmbH, Lübeck (www.possehl-umweltschutz.de)
    Das Unternehmen ist als regionaler Anbieter spezialisiert auf die Beseitigung von Umweltschäden, die Durchführung von Tankreinigungsarbeiten sowie die Aufnahme und Verwertung von festen und flüssigen Abfallstoffen. Mit seiner Tochtergesellschaft nordrohr GmbH ist das Unternehmen zudem auf den Gebieten der Rohrreinigung und -sanierung tätig.

 

  • Lubeca Versicherungskontor GmbH (www.lubeca-teutonia.de)
    Das Unternehmen ist als klassischer Versicherungsmakler am Markt präsent. Neben Industrie- und Transportversicherungen verfügt Lubeca auch über ein umfassendes Know-how für Privatkunden.

 

  • cbb software GmbH, Lübeck (www.cbb.de)
    2017 hat Possehl 50 % der Geschäftsanteile an dem Lübecker Software-Unternehmen von dem Unternehmensgründer und Mitgesellschafter Professor Bruce-Boye übernommen. Die cbb software GmbH steht für zukunftsweisende und innovative Software- und Ingenieurlösungen in den Bereichen Energiewirtschaft, Prüftechnik und Automotive.

 

Zusammen erzielen die Gesellschaften einen Jahresumsatz von circa € 200 Mio. und beschäftigen über 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Unser Ziel ist es, den Wachstumskurs der vergangenen Jahre fortzusetzen und das Portfolio der kleineren und mittleren Mittelstandsunternehmen weiter kontinuierlich auszubauen. Bei unseren Akquisitionskriterien spielt die Branche nur eine untergeordnete Rolle. Entscheidend ist, dass das Zielunternehmen in einem stabilen Marktumfeld operiert, dort über eine gute Marktstellung und Reputation verfügt und nachhaltig profitabel arbeitet. Weiterhin ist uns sehr wichtig, dass Possehl für das Unternehmen dauerhaft und ohne Einschränkungen ein geeigneter Eigentümer sein kann. Dieses können wir insbesondere für gut aufgestellte, erfolgreiche mittelständische Unternehmen sein, die sich einer ungeklärten Nachfolgeregelung gegenüber sehen.

Gabler Maschinenbau
Gabler Thermoform

Gabler Thermoform

Schließen Verschieben Weiter Zurück

DMA Maschinen- und Anlagenbau
Possehl Umweltschutz

Ihre Ansprechpartner

Mario Schreiber
Geschäftsführer

Tel.: +49 451 148-220
E-Mail: mschreiber@possehl.de

Dietrich Barsch
Geschäftsführer

Tel.: +49 451 148-230

E-Mail: dbarsch@possehl.de

Tobias Krauss

Geschäftsführer
Tel.: +49 451 148-305
E-Mail: tkrauss@possehl.de